Presseinformationen

Als Presse- und Medienvertreter finden Sie hier die aktuellen KRONEN Presseinformationen, Bildmaterial inklusive. Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung.

Sie benötigen mehr oder anderes Material? Wir helfen gerne weiter. Ihr Kontakt: presse@kronen.eu, T +49 (0)7854 9646-160 / -161.

11.01.2022 - Pressespiegel
Hygienisches Waschergebnis durch flexibel einstellbare Verweilzeit und (Ein-)Wiegefunktion
KRONEN entwickelt das Waschen ganzer oder halbierter Produkte mit Waschzusätzen weiter: Der Waschvorgang ist eines der wichtigsten Instrumente zur Sicherstellung optimaler Hygiene im Verarbeitungsprozess..

Die GEWA 4000V RT (Retention Time) von KRONEN ist an die besonderen Kundenanforderungen zur Verarbeitung ganzer oder halbierter Produkte mit Waschzusätzen angepasst und stellt durch ihre speziellen technischen Funktionen einen effizienten und zugleich gründlichen Waschvorgang sicher. Nun wurde bereits die zweite GEWA 4000V RT innerhalb weniger Monate fertiggestellt und ausgeliefert.

Damit die Wirkungsweise von mechanischen Waschsystemen und von Waschzusätzen vollständig zum Tragen kommen kann, spielen die Produkt-Füllmenge im Waschtank und die Verweilzeit der Produkte im Wasser eine zentrale Rolle.

Daher verfügt die Waschmaschine über eine zeitgesteuerte Rückhalteklappe, durch die automatisch die Verweilzeit der Produkte im Waschtank gesteuert wird. So kann bei Nutzung von Waschzusätzen eine frei einstellbare Kontaktzeit der Produkte mit dem Wasser garantiert werden. Dieser Schritt bildet eine wichtige Grundlage für die Hygiene in der weiteren Verarbeitung, die zentral ist für die Vermeidung von Kreuzkontamination und vorzeitigem Verderb der Endprodukte.

Effizienter, kontinuierlicher Waschprozess

Um einen optimalen Waschvorgang i.S. des Umspülens der Produkte zu ermöglichen, wird das Produkt vor dem Eintrag in die Maschine abgewogen, sodass immer die gleiche Menge im Waschtank verarbeitet wird. Ein Überfüllen des Tanks, das einen gründlichen Waschprozess verhindern würde, wird vermieden und zeitgleich ein effizienter, kontinuierlicher Betrieb der Maschine ermöglicht. Es werden z.B. bis zu 500 kg Zucchini, halbierte Paprika oder geschälte Zwiebeln pro Stunde gewaschen. Das Stollenband sorgt bei ganzen bzw. größeren Produkten oder Produktstücken für einen reibungslosen Produkteintrag.

Die Weiterentwicklung der GEWA 4000V ergänzt die Reihe der GEWA Waschmaschinen in der Verarbeitung ganzer Produkte bzw. größerer Produktstücke unter Einsatz von Waschzusätzen. Alle Waschmaschinen der GEWA-Reihe können um die RT-Funktion für eine anpassbare Verweilzeit ergänzt werden. Die beiden GEWA 4000V RT sorgen nun in der Produktion von zwei Kunden aus dem Convenience bzw. Food-Service Bereich für ein optimales Waschergebnis.