FirmengeschichteFirmenphilosophieManagementVertriebProjekte und EntwicklungReferenzenEinkaufWarenannahme

Der Erfolg des Kunden zählt

KRONEN setzt auf einen nachhaltigen, ganzheitlichen Ansatz: Wir bieten Ihnen eine hohe Beratungs- und Planungskompetenz in enger Kooperation mit Partnern aus Industrie und Forschung im In- und Ausland.

Wir verstehen uns als Ideenwerkstatt, die innovative, maßgeschneiderte Lösungen im Sinne und zum Nutzen unserer Kunden liefert.

Unser Ziel ist, auf diese Weise den Geschäftserfolg unserer Kunden zu unterstützen und die Herstellung frischer, gesunder Lebensmittel zu gewährleisten.

Ob einzelne Maschinen oder komplette Verarbeitungslinien – die KRONEN GmbH ist ein zuverlässiger Partner mit 40 Jahren Erfahrung.

Neben den hohen Qualitätsstandards ist eine unserer größten Stärken, flexibel und effizient auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und diese mit passgenauen Lösungen erfolgreich zu beantworten.
 

Die virtuelle Anlagenprojektierung – der integrierte Einsatz von Prozess- und Layoutplanung sowie Visualisierung – und die erfolgreiche Realisierung individueller Gemüse-, Salat-, Obstverarbeitungslösungen sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Gemeinsame Strategien zur Optimierung der Wassernutzung in der Freshcut-Verarbeitungsindustrie

Ziel: Der Freshcut-Industrie eine umfassende Lösung bieten, die aqUAFRESH Lösung, die darauf ausgerichtet ist, den wachsenden Freshcut-Sektor für Obst und Gemüse zu revolutionieren:

  • Das neue System wird der Industrie eine Alternative zur traditionellen auf Chlor basierten Desinfektion bieten, wobei alle Richtlinien der „Food Safety“ gewährleistet sind.
  • Entwickelt wird der Prototyp eines neuen industriellen Waschprozesses, bei dem neue harmlosere Behandlungsmethoden effizient eingesetzt werden. Dadurch wird auch die Nachhaltigkeit des Wasser- und Energieeinsatzes verbessert, d.h. der Verbrauch reduziert.

Projektdauer: Juni 2017-Juni 2019

Partner:                                                                                                                       Financed by: Eurostars Programme

Mehr: www.aquafreshproject.eu

DEKONWA

Intelligent gesteuertes thermisches Verfahren in einer Apfelwaschanlage zur Reduktion der Keimbelastung bei Freshcut-Produkten

Ziel: Hygienisierung von Äpfeln für Obstsalate als Freshcut-Produkt zur Verminderung der Verderbrate und Erhöhung der Konsumentensicherheit:

  • Äpfel sollen nicht nur gewaschen, sondern auch möglichst schonend und ohne den Einsatz von Chemie hygienisiert werden. Dafür ist die Entwicklung einer neuartigen Anlage und eines neuen Verfahrens geplant. Die Anlage soll flexibel in bestehende Prozesslinien integriert werden können.
  • Mittels temperaturgeführtem und gesteuerten Prozess sollen mikrobielle Verderberreger und humanpathogene Keime maximal möglich reduziert werden.
  • Aufgrund seiner Isolierung ist das neue System für den Freshcut-Bereich optimiert und kann problemlos in gekühlten Räumen eingesetzt werden.

Projektdauer: Mai 2016-November 2018

Partner:                                                                                                                     

Gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Kontakt: Eric Lefebvre, eric.lefebvre@kronen.eu, Tel:  +49 7854 96 46 431

SiMoHyP

Innovatives Verfahren zur Erhöhung der mikrobiologischen Sicherheit abgepackter Schnittsalate durch Monitoring und Hygienisierung des Prozesswassers

Ziel: Hygienisierung des Prozesswassers in einer Salatwaschmaschine für verzehrfertige Schnittsalate, ohne den Einsatz von Additiven wie Natriumchlorid:

  • Erhöhung der Konsumentensicherheit durch eine Hygienisierungsmethode, basierend auf einem hohen Redoxpotenzial
  • Unter Berücksichtigung der Praxisbedingungen werden human- und pflanzenpathogene Mikroorganismen im Prozesswasser minimiert
  • Reduktion des Trinkwasserverbrauchs und damit Kostensenkung dank eines optimalen Wassereinsatzes im Waschprozess aufgrund der eingesetzten Kreislaufführung

Projektdauer: Feburar 2017-Januar 2019

Partner:                                
Gefördert
durch: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Kontakt: Eric Lefebvre, eric.lefebvre@kronen.eu, Tel:  +49 7854 96 46 431

Unsere Kompetenz ist umfassend: Das hoch qualifizierte KRONEN Projekt-Team entwickelt und plant mit Partnern aus Industrie und Forschung zielgerichtet.

Und wir beraten Sie im Hinblick auf eine hygienische, sichere und ressourceneffiziente automatisierte Produktion.

Sprechen Sie uns an - wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne:

 

Eric Lefebvre

Technischer Leiter

Tel:  +49 7854 96 46 431
Fax: +49 7854 96 46 5431
eric.lefebvre@kronen.eu