Messen Neues Presseinformationen Pressespiegel Anwendung SPEZIAL How to do Produkt des Monats

Produkt des Monats

 |  KRONEN Nahrungsmitteltechnik

Dezember: Kürbis

Dezember-Kuerbis | KRONEN Nahrungsmitteltechnik

01.12.2022

Von orange, gelb und grün bis zu grau-blau, weiß oder gemustert und in den unterschiedlichsten Größen und Formen: Kürbisse sind abwechslungsreich, dekorativ und gut lagerfähig. Die vielen verschiedenen essbaren Sorten lassen sich zu einer Vielzahl an Gerichten zubereiten. Durch ihre Festigkeit und zum Teil ihre Größe braucht es für die Verarbeitung robuste Maschinen mit scharfen Messern. KRONEN bietet Lösungen zum Schälen, Teilen und Schneiden von Kürbissen an.

Mit der speziell an die Kürbisverarbeitung angepassten S 128 Segment-Schneidemaschine lassen sich Segmente ähnlicher Größe aus großen Kürbissen herstellen. Sie kann schnell und einfach an unterschiedliche Produktgrößen angepasst werden, indem die Anzahl der Segmente je nach Größe des Kürbisses individuell eingestellt wird. Somit können zwischen 4 und 16 Segmente bzw. Schnitze mit sauberen Schnittkanten hergestellt werden. Die individuelle Auswahl der Anzahl an Segmenten für jeden Kürbis ermöglicht es, unterschiedlich große Kürbisse effizient in möglichst gleich große Segmente zu schneiden. Die einfache und schnelle Bedienung der Maschine ermöglicht bei Herstellung von 16 Segmenten eine Verarbeitung von bis zu 75 Kürbissen pro Stunde. Die Segmente können dann für den portionsweisen Verkauf entkernt und verpackt werden.

Entkernte Kürbissegmente lassen sich mit den Bandschneidemaschinen GS 10-2 oder GS 20 in Würfel oder Streifen schneiden. Mit der GS 10-2 lassen sich so z.B. bis zu 1.300 kg Kürbis pro Stunde schneiden. Dank der Niederhaltertechnik wird ein glattes Schnittergebnis erzielt.

Für Flaschenkürbisse mit glatter Oberfläche, wie z.B. Butternut Kürbis, eignet sich die AMS 220 zum Schälen der Kürbisse. Die AMS 220 schält Kürbisse mit einer Größe von 100 mm bis 220 mm. Die einfache Handhabung ermöglicht es, bis zu 240 Stück pro Stunde zu verarbeiten.


November: Kraut

Produkt-des-Monats-Kraut-11-2022 | KRONEN Nahrungsmitteltechnik
inc/resizeImage.php?sImage=import/img/KSB_Kohlstrunkbohrmaschine_seitlich_M_f_rgb_web_48587.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/CAP68_Krautschneidemaschine_seitlich_M_f_rgb_web_3901.jpg&w=220&h=2200

07.11.2022

Kraut, wird in vielen Ländern weltweit angebaut und ist roh, eingemacht oder gekocht ein gesunder Bestandteil unterschiedlichster Küchen – und nicht nur in Deutschland als Sauerkraut beliebt. Durch die gute Lagerfähigkeit sowie die lange Haltbarkeit von eingelegtem oder fermentiertem Kohl ist er seit Jahrhunderten eines der wichtigsten Gemüse und wird auch heute in vielen Ländern weltweit tonnenweise angebaut und verarbeitet. Zu den am häufigsten angebauten Kohlsorten gehören Weiß- und Rotkohl sowie Wirsing, die gedünstet, geraspelt, gedämpft, eingelegt, fermentiert, gekocht, gebraten oder roh verzehrt werden. Verschiedene KRONEN Maschinen eignen sich für die Verarbeitung, zudem wurden speziell auf die Krautverarbeitung abgestimmte Maschinen entwickelt.
Kohlköpfe können in ihrer Größe stark variieren– je nach Sorte, aber auch abhängig von den Anbaubedingungen reicht die Größe von einigen hundert Gramm bis zu mehreren Kilo. Bei Verarbeitungsmaschinen für Kohl kommt es daher besonders auf die Möglichkeit zur Anpassung der Verarbeitung an. KRONEN bietet für das Entstrunken und Schneiden von Kraut verschiedene Maschinen an, die durch Werkzeugwechsel einfach und flexibel an Unterschiede in der Rohware angepasst werden können.

Zum Entstrunken von Kohlköpfen in kleineren Mengen von bis zu 300 Stück pro Stunde kann die Gitter-, Teil-, und Stanzmaschine HGW als manuell betriebene Verarbeitungslösung oder die pneumatische Schneidemaschine PGW mit einer Kapazität von bis zu 400 Stück pro Stunde eingesetzt werden. Mit dem speziell an das Entstrunken von Kraut angepassten Kohlstrunkbohrer KSB-2 können große Mengen von bis zu 600 Stück pro Stunde verarbeitet werden. Der KSB-2 lässt sich durch verschiedene Bohrköpfe und eine Bohrkronenverkleinerung an unterschiedliche Produktgrößen anpassen.

Beim nächsten Verarbeitungsschritt, dem Schneiden von Kohl, spielt die exakte Schnittstärke eine zentrale Rolle. Hierfür eignen sich die die Gemüseschneidemaschine KSM 100 mit einer Kapazität von bis zu 300 kg pro Stunde sowie die bewährten Bandschneidemaschinen GS 10-2 zur Verarbeitung von bis zu 700 kg und GS 20 für größere Mengen von bis zu 2.250 kg pro Stunde. Eine auf das Schneiden von Kohl spezialisierte Lösung ist die Krautschneidemaschine CAP68 mit einer Verarbeitungskapazität von bis zu 2.500 kg pro Stunde. Hiermit können unter Verwendung von Fadenkürzern die geschnittenen Streifen zudem gekürzt und so auf eine Länge von ca. 50, 70 oder 100 mm entsprechend der Kundenspezifikation gebracht werden.

Für ein verzehrfertiges Produkt folgt anschließend das Waschen des geschnittenen Krauts, z.B. in einer GEWA 2600 V PLUS für kleinere Produktmengen oder einer GEWA 5000 V PLUS mit hoher Kapazität. Häufig wird das geschnittene Kraut mit anderen Produkten wie z.B. Karottenstreifen oder Zwiebeln gemischt. Hierfür eignen sich die Salat- und Feinkostmischer K120 oder K230.

Alle notwendigen Verarbeitungsschritte können in Verarbeitungslinien mit unterschiedlicher Kapazität und angepasst an kundenspezifische Anforderungen effizient und als kontinuierlicher Prozess umgesetzt werden.


Oktober: Feldsalat

Newsletter_Motiv_2022_Feldsalat_001_DE-2-web | KRONEN Nahrungsmitteltechnik
inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GEWA-AF_01_M_h_B-Portrait_51807.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GEWA-XL_02-M_h_B-Portrait_51782.jpg&w=220&h=2200

01.10.2022

Die zarten Blätter von Feldsalat finden sich in vielen verzehrfertigen Salatmischungen wieder. Dank der geringen Kälteempfindlichkeit kann Feldsalat ganzjährig, dabei besonders gut in den Wintermonaten, angebaut werden. Besonders bereits vorgewaschener Feldsalat ist in Gastronomie und bei Privathaushalten beliebt. Denn in der kleinblättrigen Struktur halten sich Erde, Sand und Schmutz besonders hartnäckig, weshalb er besondere Anforderungen an den Waschprozess stellt.

Mit den KRONEN Waschmaschinen lässt sich der empfindliche Salat effizient und schonend verarbeiten. Für die Verarbeitung großer Mengen eignen sich insbesondere die neu entwickelte Vorwaschmaschine GEWA AF und die weiterentwickelte Waschmaschine GEWA XL, die in Produktionslinien für ein optimales Waschergebnis miteinander kombiniert werden können.

Die GEWA AF arbeitet mit dem neuartigen „Active-Flume“-Waschsystem, das speziell an das Waschen schwimmender, blättriger Produkte wie Feldsalat angepasst ist. Der leichte und empfindliche Salat wird dank der effektiven, schonenden Einlaufrutsche ohne mechanische Beanspruchung unter Wasser gebracht. Die Vorwaschmaschine verarbeitet bis zu 2,5 Tonnen Feldsalat pro Stunde, bei Eisbergsalat beträgt die Kapazität bis zu 3 Tonnen pro Stunde. Damit ist die GEWA AF geeignet um Produktionsspitzen abzufangen. Mit einem Wasser-Produkt-Verhältnis von nur 4 Liter Wasser für 1 Liter Produkt ist die Maschine besonders wassersparend. Dieses Verhältnis ist perfekt geeignet für das Vorwaschen: Zellsaft, Sand und Erde können entfernt werden.

Für ein optimales Waschergebnis bei empfindlichen, verzweigten Produkten wie Feldsalat, in denen sich Schmutz besonders hartnäckig hält, eignet sich nach der Vorwäsche ein Waschgang in der GEWA XL. Die weiterentwickelte Waschmaschine für große Verarbeitungskapazitäten kann bis zu 2,5 Tonnen Feldsalat, bei Eisbergsalat bis zu 5 Tonnen, pro Stunde waschen. Sie ist mit dem HELICAL-Waschsystem ausgestattet, das für eine hocheffektive spiralförmige Rotation im Waschtank sorgt.

Der Einsatz der GEWA AF und GEWA XL in Produktionslinien gewährleistet die schonende, effiziente Verarbeitung großer Mengen blättriger Produkte wie Feldsalat mit hohen Hygienestandards und reduziertem Wasserverbrauch.


September: Äpfel

Product of the month SEptember: apples | KRONEN Nahrungsmitteltechnik

01.09.2022

Als ganze Frucht oder geschnitten, geschält oder mit Schale, als Snack zwischendurch oder Bestandteil von Gerichten - Äpfel sind in vielen Regionen der Welt eine der beliebtesten Obstsorten. Pro Jahr werden international Millionen von Tonnen angebaut, im- und exportiert sowie verarbeitet – und das durch die gute Lagerfähigkeit nicht nur zur jeweiligen Erntezeit. Im Vergleich zu vielen anderen Früchten sind Äpfel ein relativ günstiges Produkt. Um Endprodukte wirtschaftlich herstellen zu können, kommt es bei der Verarbeitung auf einen möglichst hohen Ertrag und geringen Personaleinsatz an.
KRONEN bietet für verschiedene Verarbeitungsschritte vom Hygienisieren über das Schälen, Entkernen und Schneiden in verschiedene Schnittformen sowie die Nachbehandlung und das Verpacken eine Vielzahl an Lösungen an.

Mit der DECONWA Prep werden ganze Früchte auf die weitere Verarbeitung durch eine Produktbehandlung im Waschtank vorbereitet. Hierbei können verschiedene hygienisierende Zusätze zur Entkeimung der Produktoberfläche eingesetzt werden. So werden Kreuzkontaminationen beim nachfolgenden Schälen und Schneiden vermieden. Durch die integrierte Regendusche und das optional erhältliche Luftgebläse wird auch bei schwimmenden Produkten wie Äpfeln sichergestellt, dass die gesamte Produktoberfläche in Kontakt mit dem Waschwasser kommt.

Mit den verschiedenen Modellen der Apfelschälmaschinen AS werden Äpfel mit einem optimalen Verarbeitungsergebnis geschält, entkernt und falls gewünscht in Scheiben, Ecken oder mundgerechte Stücke geschnitten. Mit dem Top-Cut Messer lassen sich auch eventuelle Schalenreste, die am oberen Rand verbleiben, effizient entfernen, wodurch sich manuelle Nacharbeiten deutlich reduzieren. Zum Schneiden von Äpfeln können zudem auch die KUJ V Würfel-, Stift- und Scheibenschneidemaschine oder die PGW Pneumatische Schneidemaschine verwendet werden.

Um ein Oxidieren der geschnittenen Äpfel zu verhindern, können die Apfelstücke bzw. Scheiben anschließend im KDB Tauchbad nachbehandelt werden. Die geschnittenen Produkte durchlaufen hier in einem kontinuierlichen Prozess das mit Zusätzen versetzte Wasser im Waschtank, wobei schon ein sehr niedriger Wasserfüllstand mit entsprechend geringer Menge Zusätzenausreichend ist. Somit ermöglicht das KDB 120 eine besonders ressourcenschonende und somit kostengünstige Nachbehandlung.

Die geschnittenen Äpfel können dann bei Bedarf z.B. portionsweise verpackt und so sicher transportiert werden.


August: Chicorée

Chicorée | KRONEN Nahrungsmitteltechnik
inc/resizeImage.php?sImage=import/img/CRC200_seitlich_M_f_rgb_web_50452.jpg&w=220&h=2200

01.08.2022

Lichtscheu, gesund und vielfältiger in der Zubereitung als so mancher denkt: Chicorée lässt sich als Salat, angebraten als Beilage, im Ofen gegart und überbacken oder in Form von einzelnen Blättern mit unterschiedlichen Füllungen genießen. Dabei hat das Gemüse auch einiges an gesunden Nährstoffen zu bieten, weshalb es mittlerweile ganzjährig angeboten wird.

Durch die gute Lagerfähigkeit verarbeiten Chicorée-Anbieter ihn über das gesamte Jahr hinweg. Bei der Verarbeitung spielen ein sauberes Schnittergebnis beim Abtrennen der Wurzel, ein schneller, ergonomischer und sicherer Verarbeitungsprozess und die einfache Reinigung der Maschine eine wichtige Rolle. Auf diese Anforderungen abgestimmt wurde der CRC200 Chicorée-Wurzelschneider speziell für die automatisierte Verarbeitung von Chicorée entwickelt. Der CRC200 sorgt durch spezifische Anpassungen an die Form des Chicorées für eine effiziente und saubere Entfernung der Wurzel, sodass im gleichen Schritt Gutprodukt und Wurzel voneinander getrennt aus der Maschine ausgetragen werden und der Chicorée dann verpackt werden kann.

Mit einer Kapazität von bis zu 80 Stück pro Minute sorgt der CRC200 für eine effiziente Verarbeitung des Chicorées mit optimaler Schnittqualität. Das Design der Schneidemaschine ist zudem auf eine ergonomische und sichere Bedienung ausgelegt und ermöglicht eine gründliche und schnelle Reinigung, da der Innenraum durch eine Haube zugänglich ist.

Die Lösung kann auf Anfrage auch für andere Produkte angepasst und eingesetzt werden, z.B. mit Karotten und Zucchini. Ergänzt werden kann die Verarbeitungslösung durch ein nachfolgendes Austrageband und einen Putztisch

Die Abbildung zeigt einen CRC200, der durch eine erhöhte Bauweise und einen spezifischen Produktaustrag für die Integration in eine bestehende Produktionslinie eines Kunden angepasst wurde.


Juli: Tomaten

Tomaten | KRONEN Nahrungsmitteltechnik
inc/resizeImage.php?sImage=import/img/TonaS_M_h_rgb_47612.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GS10-2_neueTuere_M_f_rgb_41812.png&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/DECONWA_Prep_schraeg_M_frei_rgb_web_48312.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GEWA3800BPLUS_mitInsektenaustrag_R_f_rbg_4361.png&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/KUJV_M_f_cmyk_20130114_22142.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/KSM100_003_M_h_rgb_20130930_25675.jpg&w=220&h=2200

01.07.2022

Auf dem Sandwich oder im verzehrfertigen gemischten Salat – Tomaten sind ein Muss und weltweit als Zutat in Speisen, von Fast Food über die Alltagsküche bis zur gehobenen Gastronomie, sehr beliebt. Daher spielt die Verarbeitung von Tomaten auch in der Freshcut-Industrie eine wichtige Rolle, bei der es insbesondere auf das Sicherstellen optimaler Hygiene in der Verarbeitung und eine gute Schnittqualität auch bei reifen Früchten ankommt. KRONEN bietet zum Waschen der Tomaten vor der Verarbeitung sowie zur Herstellung von Tomatenscheiben und –ecken eine große Auswahl an Maschinen an.

Um eine optimale Hygiene und möglichst lange Haltbarkeit der geschnittenen Tomaten zu ermöglichen, ist der erste Schritt im Verarbeitungsprozess auch hier das Waschen. Mit der DECONWA Prep oder den GEWA Waschmaschinen, z.B. der GEWA 3800 B PLUS, können Tomaten effizient gewaschen bzw. unter Einsatz von entsprechenden Waschzusätzen wie z.B. CITROCIDE PLUS hygienisiert werden. Somit wird die Produktoberfläche entkeimt und Kreuzkontamination verhindert.

Für die weitere Verarbeitung von Tomaten eignen sich die KRONEN Stanz- und Schneidemaschinen durch den Einsatz von Messern von höchster Qualität. So wird ein sauberes, schonendes Schneiden der empfindlichen Früchte ermöglicht. Mit den KRONEN Stanzmaschinen der TONA Serielassen sich Tomaten effizient und schonend zu Ecken und Scheiben verarbeiten. Insbesondere die TONA S ist für die Herstellung von Tomatenscheiben geeignet, beim Austrag aus der Maschine fallen die Scheiben nicht heraus. Die TONA Maschinen, wie auch die für geringere Kapazitäten geeignete HGW Gitter-, Teil- und Stanzmaschine sowie die PGW Pneumatische Schneidemaschine, stellen Tomatenscheiben von mindestens 5 mm Stärke her. Für das Schneiden von Tomatenecken ist eine große Auswahl an Teileinsätzen verfügbar.

Für die Verarbeitung von Tomaten eignen sich auch verschiedene Schneidemaschinen: Mit der GS 10-2 Bandschneidemaschine, der KUJ V Würfel-, Stift- und Scheibenschneidemaschine oder auch der KSM 100 Gemüseschneidemaschine können Tomaten in Scheiben oder in Würfel verschiedener Größe geschnitten werden. Mit der GS 10-2 lassen sich, bei Verwendung entsprechender Tomatensorten, auch besonders dünne Tomatenscheiben herstellen.

Dank der in KRONEN Schneidemaschinen verwendeten besonders scharfen, dünnen Klingen werden auch reife, weichere Früchte ohne Beschädigung zu optisch ansprechenden Produkten verarbeitet, die als Topping von Endprodukten wie ready-to-eat Salaten oder Sandwiches verwendet werden und so das Endprodukt aufwerten.


Juni: Baby Leaf

Juni-BabyLeaf | KRONEN Nahrungsmitteltechnik
inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GEWA-AF_Babyleaf_Band_Wassereinspülung_oben_nah_V_o_rgb_02_50557.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GEWA-AF_01_M_h_B-Portrait_51807.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GEWA-XL_02-M_h_B-Portrait_51782.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/K850_02_M_h_B-Portrait_51772.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/K650_M_Linie-mit-Foerderbaender_h_rgb_42223.jpg&w=220&h=2200

01.06.2022

Baby Leaf Salate sind eine geschmackvolle und besonders zarte Alternative zu den herkömmlichen Salatsorten. Durch die vielen Varianten bringen sie Abwechslung durch verschiedene Farben und Formen in die Salatmischung. Anders als bei Salatköpfen, ist bei der Verarbeitung von Baby Leaf Salat die Vorbereitung nur mit geringem Aufwand verbunden, da die Blätter nicht erst voneinander getrennt werden müssen. Allerdings stellt Baby Leaf durch seine empfindlichen Blätter mit geringer Schüttdichte hohe Ansprüche an den Verarbeitungsprozess.

Um ein optisch ansprechendes und möglichst lange haltbares Endprodukt zu erhalten, muss bei Verarbeitungsschritten wie dem Waschen und Trocknen auf eine möglichst geringe mechanische Belastung des Salates geachtet werden. Um Beschädigungen an den Blättern zu vermeiden, muss die geringe Schüttdichte und das damit einhergehende hohe Raumvolumen berücksichtigt werden. KRONEN bietet verschiedene Maschinen, die an die besonderen Anforderungen von empfindlichen Produkten wie Baby Leaf Salat angepasst sind und gleichzeitig möglichst platzsparend und sowie ressourcenschonend sind.

Baby Leaf Salate werden häufig als Bestandteil von Salatmischungen eingesetzt, bzw. es werden verschiedene Varianten Baby Leaf kombiniert und als verzehrfertiges Produkt verpackt. Für ein konstantes Mischverhältnis bei der Herstellung von Salatmischungen kann ein Wiegesystem eingesetzt werden, dass die verschiedenen Produkte in gleichbleibendem Verhältnis und unter Sicherstellung eines konstanten Produktflusses den Waschmaschinen zuführt.

Mit der Vorwaschmaschine GEWA AF und der perfekt daran anschließenden Helix-Waschmaschine GEWA XL wird Baby Leaf Salat schonend und in großen Mengen effizient gewaschen. Durch das speziell entwickelte Einschwemmsystem wird das Produkt optimal unter Wasser gebracht – für einen effektiven Start des Waschvorgangs. Die beiden Waschmaschinen ergänzen sich perfekt und kombinieren die Flotationswaschtechnik mit dem Helix-Waschsystem für ein optimales Waschergebnis und eine hohe Kapazität. Durch die stetig weiterentwickelten Waschsysteme haben beide Maschinen einen vergleichsweise geringen Platzbedarf und somit ist auch die benötigte Wasserfüllmenge geringer.

Für den Trocknungsprozess können, je nach gewünschter Kapazität, die Trocknungssysteme K650 oder K850 eingesetzt werden. Durch den optimal abgestimmten und automatisierten Ablauf ermöglichen sie ein schonendes Schleudern des Salats.
Die Waschmaschinen und Trocknungssysteme lassen sich ideal als Verarbeitungslinien integrieren und ermöglichen so einen kontinuierlichen Verarbeitungsprozess mit gleichbleibender Qualität.


Mai: Kartoffeln

Kartoffelsticks-Produkt-des-Monats | KRONEN Nahrungsmitteltechnik
inc/resizeImage.php?sImage=import/img/PL_40K_Dynamik_05_bearbeitet_D_o_rgb_600x600px_44832.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/PL_40K_01_M_h_rgb_600px_44812.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/PL25K_Kartoffelschaelmaschine_M_f_rgb_3921.png&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/KUJV_M_f_rgb_20130114_21926.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GS10-2_neueTuere_M_f_rgb_41812.png&w=220&h=2200

02.05.2022

Kartoffeln werden in vielen Ländern weltweit angebaut und gehören zu den wichtigsten Nahrungsmitteln der Welt. Von der Rohware bis zum verzehrfertigen Convenience-Produkt findet man sie in den unterschiedlichsten Zubereitungen insbesondere auch im Gastronomie-, Fast-Food- und Cateringbereich.

Für die Verarbeitung suchen Erzeuger und Händler nach Lösungen, die alle Verarbeitungsschritte effizient, d.h. mit möglichst automatisiert ablaufenden Prozessen, und zuverlässig abbilden. Solche Komplettlösungen in Form von Verarbeitungslinien, aber auch Einzelmaschinen für die Kartoffelverarbeitung, hat KRONEN seit vielen Jahren im Portfolio und stetig weiterentwickelt. Die Kartoffelschälmaschinen PL40K, PL 25K oder PL25S und das Kartoffelbunkerband sind wie auch verschiedene Schneidemaschinen (z.B. die GS 10-2 oder die KUJ V) weltweit bei Kunden in der Kartoffelverarbeitung im Einsatz.

Die KRONEN Kartoffelverarbeitungslinien zum Waschen, Schälen und Schneiden bzw. Würfeln zeichnen sich durch Flexibilität, eine einfache Bedienung und einen möglichst geringen Platzbedarf aus. Die Maschinen in den Verarbeitungslinien sind optimal aufeinander abgestimmt und gewährleisten einen reibungslosen Verarbeitungsprozess, bei Bedarf können einzelne Maschinen auch flexibel außerhalb der Linien eingesetzt werden. Das Portfolio der Linien deckt eine große Bandbreite an Kapazitäten von ein paar hundert Kilo pro Stunde bis zu 1,6 Tonnen pro Stunde ab.

Die Komplettlösungen ermöglichen eine kosteneffiziente, automatisierte Verarbeitung vom Rohprodukt bis zum Freshcut-Produkt. KRONEN verfügt über viel Expertise und Erfahrung im Bereich der Kartoffellinien durch die Umsetzung zahlreicher Kundenprojekte, bei denen die Linien auf die Bedürfnisse der verarbeitenden Unternehmen zugeschnitten wurden.


April: Mango

April Mango | KRONEN Nahrungsmitteltechnik
inc/resizeImage.php?sImage=import/img/DECONWA_Prep_schraeg_M_h_rgb_web_49532.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GS10-2_neueTuere_M_f_rgb_41812.png&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/KDB120_001_M_h_rgb_20130806_24834.jpg&w=220&h=2200

01.04.2022

Ob im Obstsalat, als Trockenobst, Saft oder in Smoothies, Eiscreme, Chutneys oder Zutat in unterschiedlichen Gerichten: Mangos eignen sich mit ihrer Süße und ihrem Aroma als Zutat in vielen Lebensmitteln und Speisen. Die Nachfrage nach der empfindlichen Frucht ist groß – nicht nur in den Ländern, in denen der Mangobaum wächst. Aus vielen Anbauländern werden die Mangos als ganze, frische Frucht oder als bereits verarbeitetes Produkt wie gefrorene Würfel oder getrocknete Scheiben in Länder weltweit exportiert.

Bei der Verarbeitung wie dem Schälen und Schneiden von Mangos stellen der hohe Zuckergehalt und die Druckempfindlichkeit der (insbesondere sehr reifen) Früchte eine Herausforderung dar. KRONEN bietet für die unterschiedlichen Verarbeitungsprozesse von Mangos passende Lösungen an, die bei Kunden weltweit im Einsatz sind – von spezialisierten Maschinen über Allrounder bis zu kompletten Verarbeitungslinien - von denen hier nur einige genannt sind.

Durch einen Waschgang mit hygienisierenden Zusätzen in der Deconwa Prep kann die Oberfläche der Mangos vor weiteren Verarbeitungsschritten entkeimt werden. So ist für optimale Hygiene zu Beginn des Verarbeitungsprozesses gesorgt, denn die Waschlösung kann für den Übergang von "Low Care" in "High Care" Produktionsbereiche genutzt werden.

Mit der Mango Schäl- und Entsteinmaschine 20 des KRONEN Partners ZTI Smart Machines erfolgt das Schälen und Entsteinen automatisiert. Beim Schälvorgang werden die empfindlichen Früchte am Stein fixiert, sodass Beschädigungen verhindert und ein visuell ansprechende Produkte erzeugt werden.

Zur weiteren Verarbeitung der geschälten, entkernten Mangos kann die vielseitige Bandschneidemaschine GS 10-2 eingesetzt werden – sie schneidet die Früchte z.B. in Scheiben oder Würfel.Mit dem speziell für die Mangoverarbeitung entwickelten Würfelgitter für 15 x 15mm, 20 x 20mm oder 25 x 25 mm Würfel wird der Verlust durch Feinteile reduziert.

Um die Haltbarkeit der verarbeiteten Mangos zu verbessern, kann eine Nachbehandlung im Tauchbad KDB 120 unter Verwendung verschiedener Zusätze erfolgen. Das KDB 120 funktioniert bereits mit einer sehr geringen Wasserfüllmenge und spart so Ressourcen und Kosten ein. Zudem wird das Produkt beim Austrag entwässert, sodass bei der weiteren Verarbeitung als Tiefkühlprodukt die Bildung von Eis auf der Oberfläche vermieden wird.

Die oben genannten Lösungen, ergänzbar um eine Vielzahl weiterer KRONEN Maschinen, lassen sich auch in Verarbeitungslinien integrieren. Die Deconwa Prep, die Bandschneidemaschine GS 10-2 oder auch das Tauchbad KDB 120 sind zudem auch flexibel für die Verarbeitung anderer Früchte und Gemüse einsetzbar.


März: Paprika

Produkt-des-Monats-Paprika | KRONEN Nahrungsmitteltechnik
inc/resizeImage.php?sImage=import/img/PDS4L-mitHitecLogo_M_f_rgb_50222.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/paprika_gewa_27217.png&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GS10-2_neueTuere_M_f_rgb_41812.png&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/DEW200_schreagrechts_M_f_rgb_web_49152.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/PGW_ohneUntergestell_M_h_rgb_47572.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/KUJV_M_f_cmyk_20130114_22142.jpg&w=220&h=2200

01.02.2022

Paprika ist bunt, gesund und vielseitig einsetzbar: Von der frischen Zutat in Freshcut-Produkten über den Einsatz in Convenience Gerichten oder Wurstfüllungen bis zu den verschiedensten Tiefkühlprodukten. Die große Bandbreite an Verwendungen, die besondere Beschaffenheit und die schwankende Qualität der Paprika als Rohware, die je nach Saison und Anbauweise (Gewächshaus bzw. Anbau auf dem Feld) variiert, stellen vielfältige Anforderungen an die Verarbeitung. KRONEN bietet hierfür ein umfangreiches Portfolio an Maschinen, die eine effiziente Verarbeitung mit geringem Personaleinsatz, möglichst geringer Abfallmenge und hoher Verarbeitungsqualität ermöglichen.

Mit der Paprika-Entstrunk- und Teilmaschine PDS4L erfolgt eine halbautomatische Verarbeitung, bei der die Paprika in den Produktaufnahmen optimal positioniert und dann entstrunkt sowie halbiert bzw. geviertelt werden, wobei Abfall und Gutprodukt voneinander getrennt werden. Hierbei liegt der Ertrag, abhängig von Sorte und Qualität, bei rund 85% und die Kapazität bei bis zu 750 kg pro Stunde. Diese Neuheit können Sie live auf der Fruit Logistica in Berlin erleben!

Eine weitere Lösung, die speziell zur Verarbeitung von Paprika entwickelt wurde, sind die Paprika-WaschmaschinenGEWA 3850V PLUS und GEWA 5050V PLUS. Mit ihrem automatischen Spezial-Trennverfahren sind sie optimal geeignet zum Waschen und Sortieren von geschnittener Paprika. Die Paprika muss vorher nicht von Kern und Stil getrennt werden, sondern kann komplett verarbeitet werden. Durch ein raffiniertes System unterschiedlicher Wasserströme wird Abfall vom Gutprodukt getrennt, sodass aufwändige Sortierkosten entfallen. Die GEWAs erzielen einen Ertrag von ca. 70% und eine Kapazität von bis zu 800 bzw. 3.500 kg Gutprodukt pro Stunde.

Das Schneiden von Paprikahälften in Plättchen von z.B. 35 x 35 mm bzw. Streifen erledigen die BandschneidemaschinenGS 10-2 bzw. für größere Kapazitäten die GS 20 schnell, schonend und mit optimalem Schnittergebnis – sowohl bei rohen als auch gegrillten Paprika.

Auch für die Weiterverarbeitung von vorverarbeiteter Paprika, die geschnitten, eingefroren und dann zur Verwendung z.B. als Füllung in Wurst- oder Feinkostprodukten wieder aufgetaut wird, bietet KRONEN mit dem Druckentwässerer DEW 200 eine Lösung. Der DEW 200 entfernt überschüssige Flüssigkeit aus der aufgetauten Paprika und vermeidet so lange Abtropfzeiten.

Daneben können noch weitere KRONEN Maschinen für die Verarbeitung von Paprika je nach Produktionsanforderung eingesetzt werden – wie z.B. die Schneidemaschine KUJ V zur Herstellung von Würfeln in unterschiedlichen Größen oder die pneumatische Schneidemaschine PGW zum Herstellen von Rauten oder Figuren.


Februar: Avocado

Avocado | KRONEN Nahrungsmitteltechnik
inc/resizeImage.php?sImage=import/img/AVOCADO-LINIE_Tona_Eintrageband_Tisch_D_h_rgb_42977.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/Robotik-Avocado_R_h_rgb_web_50577.jpg&w=220&h=2200

01.02.2022

Bereits seit einigen Jahren wächst die Beliebtheit von Avocados weltweit – wie auch die Nachfrage und die Produktionsmengen.
Neben der berühmten Guacamole, der Spezialität die ursprünglich aus Mexiko stammt, werden Avocados mittlerweile auch oft als Sandwichbelag oder Zutat in Salaten verarbeitet. Und weil das Auge mitisst, ist für alles, was nicht zum Dip wird, die Herstellung von optisch ansprechenden Produktstücken gefragt. Diese neue Anforderung stellte trotz optimalem Reifegrad eine Herausforderung dar, die nur mit manueller Verarbeitung zu lösen war. Die Dauerbelastung durch die notwendige drehende Handbewegung beim Schälen der Avocados führt aber wiederum häufig zu gesundheitlichen Beschwerden bei den Produktionsmitarbeitern.

Daher lässt sich der steigenden Nachfrage effizient nur mit einer Maschinen-gestützten oder automatischen Verarbeitung begegnen:
Mit der Convenience Avocado-Linie bietet KRONEN eine teilautomatisierte Lösung zum Schälen und Entsteinen großer Stückzahlen an. Die schonende Verarbeitung erzeugt aus den empfindlichen Früchten Hälften, die aussehen wie von Hand geschält. Die Produkte werden so optimal für die Weiterverarbeitung, z.B. das Schneiden in Scheiben oder Würfel mit der GS 10-2 Bandschneidemaschine, vorbereitet.

Im Rahmen eines Forschungsprojektes hat KRONEN zudem eine neue Robotik-basierte Lösung zur vollautomatisierten Verarbeitung von Avocados entwickelt. Die Verarbeitungslinie ist aktuell in der Testphase bei einem Kunden. Die Linie kann mit einem, zwei oder drei Robotern ausgestattet werden und verarbeitet mit 3 Robotern bis zu 1000 Avocados pro Stunde. Die Linie ermöglicht optimale Hygiene und eine zuverlässige, kontinuierliche Herstellung. Die Qualität der optisch ansprechenden halbierten, geschälten und auf Wunsch geschnittenen Avocados übertrifft sogar die der manuellen Verarbeitung.

Erfahren Sie mehr über die neue KRONEN Robotik-Lösung bei unserem Fachvortrag am 8. Februar beim Expertenforum Lebensmittelverarbeitung mit Schwerpunkt Automatisierungslösungen im Food-Sektor– die Anmeldung ist kostenlos.


Januar: Eisbergsalat

Eisbergsalat-Produkt-des-Monats | KRONEN Nahrungsmitteltechnik
inc/resizeImage.php?sImage=import/img/MULTICORER_M_f_rgb_010_29044.png&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/DCM SL_R_o_rgb_51272.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GS20_M_f_rgb_20351.png&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/GEWA_XL_M_f_rgb_41784.png&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/K650_M_Linie-mit-Foerderbaender_h_rgb_42223.jpg&w=220&h=2200inc/resizeImage.php?sImage=import/img/Salatlinie_2000kg_R_f_rgb._6206.png&w=220&h=2200

14.01.2022

Der Eisbergsalat ist unter den Top Drei Salatprodukten, die weltweit am häufigsten mit KRONEN Maschinen bei unseren Kunden verarbeitet werden. Die Beliebtheit ist bei Privathaushalten, Gastronomie und Convenience-Herstellung weiterhin hoch, auch wenn die Konkurrenz durch eine Vielfalt anderer Salatsorten wächst.

Als knackiger Bestandteil von Mischsalaten spielt Eisbergsalat weiterhin eine wichtige Rolle. Der große Vorteil bei der Verarbeitung von Eisbergsalat ist, dass er besonders gut auch in kleinere Stücke, z.B. Plättchen oder Streifen, geschnitten werden kann.

Insbesondere auch die KRONEN Salatlinien zur Verarbeitung großer Mengen von 2 Tonnen und mehr pro Stunde werden international für das Vorbereiten, Schneiden, Waschen, Trocknen, Mischen und Verpacken von Eisbergsalat erfolgreich eingesetzt. Diese beinhalten z.B. mit dem Mulitcorer und der DCM Serie unseres Partners HiTec Foodsystems Maschinen zum Entstrunken von Eisbergsalat in einem kontinuierlichen Prozess. Der vorbereitete Salat kann dann mit der GS 20 Bandschneidemaschine in die gewünschte Form geschnitten werden und durchläuft anschließend z.B. die GEWA XL Waschmaschine. Für ein effizientes Schleudern großer Salatmengen werden die kontinuierlichen KRONEN Trocknungssysteme eingesetzt und anschließend kann der verzehrfertige Salat verpackt werden.

Die KRONEN Verarbeitungslinien sorgen durch optimal aufeinander abgestimmte Maschinen für eine effiziente Verarbeitung und sind durch verschiedene Einstellungsmöglichkeiten natürlich auch für die Verarbeitung sensiblerer Salatsorten geeignet. Somit bietet KRONEN mit einer großen Auswahl an Einzelmaschinen und kompletten Verarbeitungslinien Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen in der Herstellung von verzehrfertigem (Eisberg-) Salat.